Menschen, Tiere und Fahrzeuge mit einem GPS Chip orten

In der Regel besitzt jeder Mensch mittlerweile ein Smartphone, das mit einem GPS Tracking Chip versehen ist. Dieser GPS GPS Chip 300x203 - Menschen, Tiere und Fahrzeuge mit einem GPS Chip ortenTracking Chip ist fest im Smartphone verbaut und sorgt dafür, dass das Smartphone problemlos mit einem Empfänger geortet werden kann. Aber es kommt auch immer wieder vor, dass ein GPS Tracking Chip auch ohne ein Smartphone zum Einsatz kommen muss.

Ein GPS Chip ist sehr klein und kaum sichtbar. Er kann nicht nur in Kleidungsstücken und anderen Gegenständen untergebracht werden. Auch immer mehr Tiere und Menschen werden mit einem GPS Chip ausgestattet. In der Tierwelt ist es bei Hunden und Katzen heute Gang und Gebe, dass sie mit einem GPS Ortungschip ausgestattet werden.

Mit dem richtigen Empfänger kann das Tier jederzeit und überall geortet werden. Der GPS Chip für Menschen kommt zum Einsatz, wenn es um hilfsbedürftige Menschen oder Kinder geht.

Lesen Sie mehr dazu in unseren Beiträgen zum Thema

Darüber hinaus gibt es auch noch universell einsetzbare Mini GPS Geräte, die durch ihre besonders kleine und leichte Bauform punkten. Unser Vergleichssieger in diesem Bereich ist der GPS-Tracker Prothelis GRETA.

Was ist der Unterschied zwischen einem GPS Tracker und einem GPS Chip?

Der GPS Tracker ist in der Regel ungefähr so groß wie eine Streichholzschachtel, ein Smartphone oder wird im Gehäuse einer Uhr oder eines

Prothelis Greta 2 300x186 - Menschen, Tiere und Fahrzeuge mit einem GPS Chip orten

Prothelis Greta

Rücklichts verbaut. Sie besitzen nicht nur ein GPS-Modul, sondern auch einen Akku. Außerdem beinhaltet ein GPS Tracker meist ein Mobilfunkmodem, damit der Standort via SMS versendet werden kann. Dazu muss meist eine SIM-Karte eingelegt werden, die mit einer monatlichen Gebühr vergütet werden muss.

Rechts sehen Sie beispielsweise den Prothelis Greta, einen klassischen universell einsetzbaren GPS Tracker für verschiedenste Einsatzgebiete.

Besitzt der GPS Tracker keine SIM-Karte, dann werden die Daten an einen internen Speicher gegeben oder auf einer Speicherkarte festgehalten. Die Daten können dann einfach auf dem PC ausgelesen werden. Wir stellen Ihnen die besten GPS Tracker hier auf dieser Website vor.

Die Kosten für GPS Chips

Wenn Sie einen GPS Chip kaufen möchten, werden Sie im Internet fündig. Dabei liegen die GPS Chip Kosten zwischen 40 und 180 Euro. Beim Kauf spielt es keine Rolle, für welchen Zweck der Ortungschip gekauft werden soll. Die Funktion ist bei allen Ortungschips gleich. Die Preise unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Qualität.

Es gibt spezielle GPS Chips für Menschen, aber auch für Tiere. Bei den Tieren werden die Ortungschips unter die Haut gespritzt. Dazu wird eine spezielle Spritze benötigt. Bei Menschen ist diese Möglichkeit ebenfalls gegeben oder die Menschen bekommen ein Armband oder eine Kette, in welcher der Ortungschip GPS eingebaut ist. Die Spezialanfertigungen sind kostenintensiver als der reine Chip.

Weiterlesen...

Funktionsweise eines GPS-Trackers für Haustiere Was in Navigationsgeräten längst Standard ist, kann jetzt auch für freilaufende Haustiere genutzt werden: Die GPS-Technik. GPS-Tracker für Haustiere e...
Navigation zum Wandern: Worauf Sie bei der Wahl von Navigationsgeräten achten sollten! Navigation im Pkw gehört schon längst zum Alltag. Doch auch für Radfahrer und Wanderer werden mittlerweile die verschiedensten Navigationsgeräte angeb...
GPS-Levelling: Methode, Funktionsweise & Anwendungsgebiete Nutzer von Outdoor-GPS-Systemen können mit ihren Geräten nicht nur ihre Wanderrouten planen, sondern die vielfältigsten Messergebnisse abrufen. Über e...
Was ist ein GPS Logger? Ein GPS Logger wird im Allgemeinen auch gerne als GPS Tracker bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Gerät, das per GPS in der Lage ist...