Incutex TK5000 (79%)

Standort sofort per SMS
149,90
  • Incutex TK5000 7 300x300 - NEU: GPS-Geräte für Kinder im Test & Vergleich
  • Echtzeit-Ortung
  • Bewegungs-Alarm
  • Geschwindigkeits-Alarm
  • SOS-Funktion
  • Geofencing
  • spritzwassergeschützt
  • aufwändige Konfiguration
  • nur mit SIM-Karte nutzbar
Test & Erfahrungen: Incutex TK5000

ALLROUND Finder von PAJ (78%)

Kinder verlässlich orten
99,99
  • Allround Finder von PAJ GPS Tracker 4 213x300 - NEU: GPS-Geräte für Kinder im Test & Vergleich
  • Überall einsetzbar
  • Mithörfunktion
  • Radius Alarm
  • Erschütterungsalarm
  • SOS-Funktion
  • spritzwassergeschützt
  • relativ kostspielig
  • Folgekosten durch SIM-Karte
Test & Erfahrungen: ALLROUND Finder von PAJ

EASY Finder von PAJ (74%)

Simple Ortung zum kleinen Preis
49,99
  • EASY Finder von PAJ 9 263x300 - NEU: GPS-Geräte für Kinder im Test & Vergleich
  • günstiger Preis
  • klein und kompakt
  • Echtzeit-Ortung
  • Bewegungsalarm
  • 7 Tage-Akkulaufzeit
  • kostenpflichtige SIM-Karte
  • nur die grundlegendsten Funktionen
  • nicht wasserdicht
Test & Erfahrungen: EASY Finder von PAJ

GPS Tracker Kind im Test: Dank GPS-Technik im Notfall schnell handlungsfähig

Kinder möchten in der Regel bereits sehr früh alles alleine machen. Dazu gehört auch, dass sie beispielsweise ohne Begleitung in den Kindergarten, die Schule sowie zu Freunden gehen wollen. Als Elternteil dagegen macht man sich Sorgen, dass während dieser Alleingänge nichts passiert und die Kleinen wohlbehütet am Bestimmungsort ankommen. So kann es etwa sein, dass ein Unfall oder Schlimmeres geschieht oder aber die Kleinen vergessen schlichtweg die Zeit, während sie sich in aller Ruhe die Gegend anschauen, obwohl sie eigentlich an einem anderen Ort sein sollten.

Um hier auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen sich GPS Tracker für Kinder. Mithilfe der GPS Ortung Kinder können Sie immer nachvollziehen, wann Ihr Kind sich wo aufhält. Sollte sich Ihr Kind zum Beispiel verlaufen, ist es für Sie ohne Weiteres machbar, den Aufenthaltsort zu bestimmen und den Nachwuchs abzuholen. Eine stundenlange polizeiliche Suche kann somit oftmals vermieden werden.

Lesen Sie hier, wie ein GPS Tracker Kind funktioniert, was er leistet und vieles mehr. Damit auch Sie von einer höheren Sicherheit in Bezug auf Ihre Kleinen profitieren.

Zum Vergleichssieger: GPS für Kinder

Inhaltsverzeichnis:

  1. GPS Tracker für Ihr Kind – Ortung der Kleinen via GPS
  2. GPS für Kinder – welche Geräte gibt es?
  3. GPS Tracker for Kids: Ist die GPS Überwachung Kind sinnvoll?
  4. GPS für Kinder – gibt es Nachteile?
  5. GPS Tracker Kind: Sollte man die Kinder über die GPS Ortung aufklären?
  6. GPS Tracker – nicht nur für Kinder geeignet

GPS Tracker für Ihr Kind – Ortung der Kleinen via GPS

Die GPS Ortung für Kinder wird über Satellit gesteuert. So ist es sogar metergenau machbar, den jeweiligen Aufenthaltsort des Nachwuchses zu bestimmen. Alles, was Sie benötigen ist lediglich ein sogenannter GPS Tracker. Sie kennen solche Geräte vielleicht bereits in Form von Fitness Trackern aus dem Sportbereich.

In den meisten Fällen wird hier auf eine Prepaid SIM-Karte zurückgegriffen. Diese bietet den Vorteil, dass nachdem das Guthaben aufgebraucht wurde, keine weiteren Kosten entstehen. Das ist beispielsweise auch dann von Vorteil, wenn die Karte einmal aus Versehen verloren gehen sollte.

Die Vorgehensweise bei der GPS Ortung Kinder ist denkbar einfach:

  1. Als Erstes legen Sie die SIM-Karte in den Tracker ein.
  2. Anschließend verbinden Sie das Gerät mit Ihrer Handynummer.
  3. Wenn Sie wissen möchten, wo sich Ihr Kind aufhält, müssen Sie lediglich die Mobilfunknummer anrufen. Der Anruf ist kostenfrei.
  4. Dann wird der Rufton abbrechen und Sie erhalten auch schon eine SMS, in der Ihnen die Koordinaten Ihres Kindes übermittelt werden.
  5. Die Standortkoordinaten geben Sie anschließend beispielsweise bei Google Maps ein. Jetzt wird Ihnen der genaue Ort angezeigt, an dem sich der Tracker Ihres Kindes befindet.

GPS für Kinder – welche Geräte gibt es?

Im Bereich Kinder Tracking hat sich im Laufe der Zeit einiges getan. So ist es nicht nur möglich, einen einfachen Kinder mit GPS überwachen 300x200 - NEU: GPS-Geräte für Kinder im Test & VergleichTracker für Kinder zu erstehen, sondern Sie können sich zum Beispiel ebenfalls für ein GPS Armband für Kinder entscheiden. Vor allem für kleinere Kinder ist ein solches Armband oftmals eine gute Wahl.

Als Alternative bietet sich eine Kids GPS Tracker Watch an. Eine solche Uhr zeigt nicht nur die Uhrzeit an, sondern macht ebenfalls die Ortung Ihres Kindes möglich. Für größere Kinder kann diese aber auch durch das Smartphone erfolgen. Mittels einer GPS Tracker App für Kinder sind Sie jederzeit auf dem Laufenden, was den Standort Ihres Nachwuchses betrifft.

Informieren Sie sich über den GPS Tracker für Ihr Kind im Test 2018: Wir verraten Ihnen welche Modelle es gibt und welche Geräte am besten abschneiden!

GPS Tracker for Kids: Ist die GPS Überwachung Kind sinnvoll?

GPS Tracker Kind sind eine gute Option, um im „Fall des Falles“ schnell und einfach den Aufenthaltsort des Kindes bestimmen zu können. So ist es etwa bei einem Unfall oder wenn sich der Nachwuchs verlaufen hat, sehr schnell machbar, den Standort des Kindes heraus zu finden und dort einzutreffen.

Es empfiehlt sich jedoch, trotzdem mit dem Nachwuchs zu reden und ihm zu erklären, wie wichtig es ist, sich an Abmachungen zu halten und wie im Notfall reagiert werden sollte.

Auf diese Weise fördern Sie die Selbstständigkeit und das Vertrauen der Kinder.

GPS für Kinder – gibt es Nachteile?

Bei einem GPS Tracker für Kinder existieren eigentlich keine Nachteile. Es ist jedoch empfehlenswert, die hilfreiche Technik nicht zur generellen Überwachung einzusetzen. Schließlich ist es sehr wichtig, dass die Kinder auch wissen, dass man Ihnen vertraut und gewisse Dinge zutraut.

Bei einem verantwortungsvollen Umgang steht dem Gebrauch eines GPS Sender Kind nichts entgegen.

Allerdings ist es ratsam, sich vor dem Kauf genau über die jeweiligen Eigenschaften der Tracker für Kinder zu informieren. So gibt es beispielsweise Geräte mit GPS für Kinder, die eine Ortung nicht nur unter freiem Himmel, sondern in einem gewissen Rahmen auch innerhalb von Räumen zulassen.

Eine wertvolle Hilfe zur Kaufentscheidung bietet unser GPS Tracker Test für Kinder Ortungsgeräte!

GPS Tracker Kind: Sollte man die Kinder über die GPS Ortung aufklären?

Generell bleibt es natürlich Ihnen selbst überlassen, ob Sie Ihrem Nachwuchs von der GPS Ortung Kinder berichten oder ob Sie ihm diese nur als neues Armband oder neue Uhr „unter jubeln“. Allerdings empfiehlt es sich, die Kleinen Kinder mit GPS überwachen 1 300x200 - NEU: GPS-Geräte für Kinder im Test & Vergleichaltersgerecht darüber aufzuklären, um was es sich bei einem GPS Anhänger Kind tatsächlich handelt. Am besten betonen Sie, dass die GPS Kinderortung wirklich nur für den Notfall gedacht ist.

Andernfalls kann es durchaus geschehen, dass der Nachwuchs irgendwann einmal selbst herausfindet, um was es sich bei der neuen Uhr tatsächlich handelt und dann kann unter Umständen das Vertrauen zunächst einmal sehr beschädigt sein. Deshalb ist es wesentlich besser, hier vorzusorgen und mit einfachen Worten das GPS für Kinder zu erklären. Denn im Notfall ist ein Tracker für Kinder eine ganz hervorragende Hilfe.

GPS Tracker – nicht nur für Kinder geeignet

GPS Tracker sind nicht nur für Kinder eine gute Wahl – es gibt auch spezielle GPS Tracker für Senioren und GPS Tracker bei Demenz, die für Sicherheit sorgen ohne Freiheit und Selbstbestimmung einzuschränken. Auch für Haustiere finden Sie im Handel bereits viele Möglichkeiten, ihre entlaufenen Lieblinge mittels GPS wieder zu finden. Nähere Infos dazu finden Sie auf unseren Seiten GPS Tracker für den Hund und GPS Tracker für die Katze.

Zum Vergleichssieger: GPS für Kinder

Die 4 besten GPS-Tracker für Kinder im Vergleich

  1. Prothelis GPS Tracker
  2. Incutex TK5000
  3. ALLROUND Finder von PAJ
  4. EASY Finder von PAJ

#1 Prothelis (90%)