Loc8tor

Loc8tor Pet ermöglicht das rasche Auffinden von Katzen, die sich gerne auf Wanderschaft begeben. Das dazugehörige Empfangsgerät liefert per GPS Signale und präzisen Richtungsangaben.

Zum besten Preis bei Amazon

Sicht- und hörbare Signale

Das Handgerät nutzt sowohl visuelle als auch akustische Signale für die Ortung.

Funktioniert innen und außen

Wände sind für den Peilsender kein Hindernis – die Ortung ist trotzdem möglich.

Mehrere Katzen gleichzeitig orten

Es können bis zu vier Katzen gleichzeitig überwacht werden.

Produktbeschreibung & Funktionsweise

Das mit einem Peilsender funktionierende System Loc8tor Pet setzt sich aus einem Sender, den Sie am Halsband Ihrer Katze befestigen können, und einem zugehörigen Empfangsgerät zusammen. Sobald sowohl Sender als auch Empfänger eingeschalten sind, schickt der Peilsender Signale aus, die Ihr Empfangsgerät sichtbar und hörbar darstellt.

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Sie sich mit dem Empfangsgerät in Reichweite des Peilsenders befinden. Die Reichweite beträgt laut Hersteller bis zu 183 Meter und ist nicht, wie beim mobilfunkbasierenden Testsieger „Wo ist Lilly?“ unbegrenzt möglich. Befindet sich Ihre Katze in einem geschlossenen Raum, wirkt sich das leider negativ auf die Reichweite aus.

Basierend auf neuesten Technologien zur Ortung tauschen der Peilsender und das Empfangsgerät Informationen miteinander aus. Dies hat zur Folge, dass Sie mittels „Piepssignalen“ und einer sich von Rot über Gelb nach Grün verändernden Farbskala zu Ihrer Katze finden. Dank der Genauigkeit des Loc8tor Pets liegt die durchschnittliche Abweichung von der eigentlichen Position Ihres Tieres durchschnittlich bei lediglich 2,5 Zentimetern.

Das Loc8tor Pet kommt ohne Mobilfunk aus und kann daher auch ohne zusätzliche Kosten betrieben werden.

Testbericht

Zuverlässigkeit (im Test: 62%)

Am zuverlässigsten funktioniert der Peilsender samt Empfangsgerät, wenn Sie und Ihre Katze sich außerhalb eines Gebäudes aufhalten. Hier muss man allerdings die eingeschränkte Reichweite beachten. Das Gerät kann auch in Innenräumen eingesetzt werden – dann allerdings nicht auf große Entfernungen und leider auch nicht ganz störungsfrei.

Verarbeitung (im Test: 85%)

Jede Loc8tor-Packung beinhaltet zwei Peilsender, die einen robusten Eindruck machen, jedoch nur vor Spritzwasser geschützt sind. Auf jeden Fall sollten Sie den verwendeten Peilsender mit einer der passenden Schutzhüllen versehen, um ein mögliches Hineinlaufen von Wasser zu verhindern. Das dazugehörige Mobilgerät für die Ortung weist vier Tasten auf. Damit können Sie bis zu vier Katzen gleichzeitig orten. Das Gerät lässt sich einfach öffnen, damit Sie bei Bedarf die Knopfbatterie austauschen können.

Bedienung (im Test: 58%)

Der Loc8tor ist recht einfach zu bedienen, nachdem Sie Sender und Empfänger in Betrieb genommen haben. Der Sender leuchtet rot auf und piept zweimal; nun ist es möglich, den Sender zu registrieren, indem Sie eine der vier vorhandenen Tasten gedrückt halten. Für die erfolgte Registrierung erhalten Sie wiederum eine sicht- und hörbare Bestätigung. Die zugehörige Bedienungsanleitung ist gut verständlich und weist zur Verdeutlichung der einzelnen Schritte zudem einige Abbildungen auf.

Akkuleistung (im Test: 85%)

Sofern Sie lediglich eine Ortung pro Tag vornehmen, können Sie von etwa sieben Monaten Akkuleistung ausgehen. Dies trifft sowohl für das Empfangsgerät als auch für den Sender zu. Bei häufigeren Ortungen sollte man die Leistung der Batterien allerdings sicherheitshalber regelmäßig kontrollieren.

Reichweite (im Test: 72%)

Die Reichweite des Ortungsgeräts Loc8tor beträgt laut Hersteller bei freier Sicht bis zu 183 Meter. Sobald sich Hindernisse zwischen Ihnen und Ihrer Katze befinden oder wenn Sie in Innenräumen orten, müssen Sie beim Loc8tor allerdings leider mit kürzeren Reichweiten rechnen.

Ausstattung (im Test: 91%)

Mit einem Loc8tor Pet Handgerät, zwei Minisendern und zwei spritzwassergeschützten Gehäusen kann man zwei Katzen gleichzeitig. Wenn Sie noch mehr Katzen überwachen möchten, können Sie noch zwei weitere Mini-Sender nachkaufen und damit insgesamt bis zu vier Lieblinge orten.

Fazit (Gesamtbewertung im Test: 76%)

Das Loc8tor Pet punktet mit seiner geringen Größe und der Unabhängigkeit vom Mobilfunk. Die Akkuleistung der Knopfbatterien für Sender und Empfänger ist bei sparsamer Nutzung sehr gut. Die Unterschiede zum Testsieger „Wo ist Lilly?“ werden in den Kleinigkeiten sichtbar. So hat das Loc8tor Pet beispielsweise keine Alarmfunktion bei schwacher Batterieleistung und auch die Reichweite von gut 180 Metern kann wirklich nur bei perfekten Bedingungen erreicht werden.

Lieferumfang

  • 1 x Loc8tor Pet Handgerät
  • 2 x Mini-Sender
  • 2 x spritzwassergeschützte Gehäuse für Katzenhalsbänder
  • 2 x spritzwassergeschützte Gehäuse zum Anhängen
  • Schlüsselring und Klebestreifen
  • Wandhalterung
  • Gebrauchsanweisung in mehreren Sprachen
  • Alle Batterien im Lieferumfang enthalten

Vor- und Nachteile

Vorteile

Nachteile

yes klein und leicht no nur spritzwasserdicht
yes bis zu vier Katzen gleichzeitig orten no nur 183 Meter Reichweite bei idealen Bedingungen
yes keine SIM-Karte notwendig no keine Warnung bei niedrigem Batteriestand
yes hohe Genauigkeit
yes günstiger Preis

Bewertungskriterien

  • Zuverlässigkeit 62%
  • Verarbeitung 85%
  • Bedienung 58%
  • Akkuleistung 85%
  • Reichweite 72%
  • Ausstattung 91%

Gesamtbewertung

%

Technische Daten

Datenblatt aufklappen/zuklappen
Genauigkeit der Ortung: bis auf 2,5 cm
In geschlossenen Räumen anwendbar: yes (allerdings geringere Reichweite)
Reichweite: 183 Meter
Maße des Peilsenders (mm): 30,5 mm (H) x 19,5 mm (B) x 8,5 mm (T)
Gewicht des Peilsenders: 5 Gramm
Anzahl der Peilsender, die gleichzeitig verwendet werden können: bis zu 4 Sender
Alarm: Vibration, Audio, Visuell am Bedienpult
Batterien am Bedienpult: 2 x AAA 1,5V Alkalibatterien
Batterien am Peilsender: 2 x SR54 1,5 V handelsübliche Knopfzellen
Alarm bei geringer Akkuleistung: no

Häufige Fragen zu diesem GPS

Welche zusätzlichen Kosten kommen mit dem Loc8tor auf mich zu?

Sie werden es kaum glauben, aber es entstehen Ihnen weder Kosten für eine Anmeldung noch welche für den Betrieb des Loc8tor. Der Kaufpreis für den Loc8tor ist alles, was Sie zu bezahlen hätten. Nur dann, wenn Sie noch kein passendes Halsband für Ihre Katze haben, ist mit einigen Euro für ein passendes Halsband zu rechnen.

Ist der Sender des Loc8tor gegen Wasser geschützt?

Der Peilsender ist mit der beiliegenden Spezial-Schutzhülle zu versehen: Durch diese Hülle ist ein guter Schutz gegen Spritzwasser gegeben – vollständig wasserdicht ist der Sender jedoch nicht. Achten sie deshalb wenn möglich darauf, dass kein direkter Wasserkontakt erfolgen kann.

Kann ich den Loc8tor auch innerhalb von Gebäuden benutzen?

Selbstverständlich können Sie den Loc8tor auch zur Ortung Ihrer Katze im Haus einsetzen. Jedoch müssen Sie in diesem Fall mit einer geringeren Reichweite rechnen. Gleiches gilt für Ortungen in dichtbebauten Gegenden: Es kann etwas länger dauern, bis Signale des Senders zu empfangen sind.

Erkennt der Loc8tor auch, ob die Katze sich über oder unter mir aufhält?

Sowohl die Wegführung als auch die entsprechende Anzeige berücksichtigen alle vier Richtungen: links, rechts, oben und unten. Je näher Sie dem Tier kommen, umso besser ist die tatsächliche Position auszumachen. Drehen Sie sich einfach langsam im Kreis, und bewegen Sie das Mobilgerät auch nach oben und nach unten; die Anzeige gibt Auskunft über die richtige Richtung.

Funktioniert der Loc8tor auch in anderen Ländern?

Da der Peilsender Loc8tor auf den Frequenzbereich 2,45 GHz ISM zurückgreift, ist es möglich, das Gerät nahezu weltweit – und nicht nur innerhalb Deutschlands – einzusetzen. Anwendungen in diesem Frequenzbereich sind genehmigungsfrei, es kann allerdings gerade deshalb vereinzelt zu Störungen (zum Beispiel durch Überlagerungen) kommen.

Können andere Besitzer eines Loc8tor meinen Peilsender orten?

Nein, nur Sie können den zu Ihrem Handgerät gehörenden Peilsender orten. Dies ist durch die jeweilige Registrierung des/der jeweiligen Peilsender(s) sichergestellt. Ausschließlich die Sender, die jeweils registriert sind, können geortet werden.

Für welche Zwecke kann ich den Loc8tor außerdem einsetzen?

Ebenso wie die meisten im Handel erhältlichen Peilsender, die keiner speziellen Genehmigung bedürfen, können Sie den Loc8tor unter anderem auch an Gegenständen anbringen, die leicht verloren gehen. So lassen sich Schlüssel, Handys oder Fernbedienungen rasch wiederfinden, sofern der Peilsender sich nicht lösen kann.

Wie genau ist der Loc8tor?

Der Loc8tor ist so genau, dass er Sie bis auf etwa 2,5 Zentimeter stets zu Ihrer Katze oder zu dem mit dem Peilsender bestückten Gegenstand führt. Dies ist auch dann der Fall, wenn womöglich die Reichweite extrem eingeschränkt sein sollte.

Dieses GPS-System jetzt kaufen

41-KOoUr14L

Mit dem Loc8tor simpel und ohne monatliche Kosten Ihre Katze orten.

Zum besten Preis bei Amazon
/jobs